Rezept drucken

Macarons Grundrezept Gold *

Für ca. 40 Stück

Für ca. 40 Stück

Schwierigkeitsgrad: Thema: Kategorie:

Zutaten für den Teig

  • 50 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 125 g Puderzucker
  • 3 TL Lebensmittelfarbe Gold (Goldpulver)
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 2 Eiweiss

Material

  • Spritzbeutel mit Lochtülle, 8 mm
  • Backpapier
  • Macaron Backmatte

Zubereitung

1

Mandeln und Puderzucker durch ein Sieb streichen, sodass Mandelmehl entsteht. Lebensmittelfarbe Gold dazugeben und vermengen.

2

Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Langsam den Zucker dazugeben und weiter schlagen. Das Mandelmehl unter die Eiweissmasse heben.

3

Die Macaronmasse in den Spritzbeutel mit Lochtülle füllen oder die Spitze des Spritzbeutels 8 mm breit abschneiden.

4

2 Backbleche mit Backpapier auslegen und auf jedes Blech 40 gleichmässig grosse Tupfen von 3 cm ø auftragen. Das geht leichter wenn man 3 cm Kreise auf eine Schablone aufzeichnet und unter das Backpapier legt. Alternativ kann eine Macaron Backmatte verwendet werden.

5

Von unten ein paar mal gegen das Blech klopfen damit die Luftbläschen verschwinden und die Oberfläche glatt verläuft. 40 Minuten ruhen lassen. Macarons im vorgeheizten Backofen (150°C) 14 bis 16 Minuten backen und abkühlen lassen.

6

Füllungen nach Rezept zubereiten und in Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Hälfte der Macarons umdrehen und mit der Füllung betupfen. Deckel aufsetzen und andrücken. Nach Belieben mit Goldpulver betäuben. Bis zum Servieren kühl stellen.

Tipp

Ungefüllte Macarons sind zwischen Pergamentpapier in Blechdosen geschichtet 1 bis 2 Wochen haltbar. Gefüllte Macarons sollten innert 2 Tagen verzehrt werden. Für die längere Lagerung können sie ganz einfach zwischen Pergamentpapier geschichtet in Gefrierdosen tiefgekühlt werden.