Rezept drucken

Orangen-Roulade**

Für eine Orangen-Roulade

Für eine Orangen-Roulade

Schwierigkeitsgrad: Thema: , Kategorie:

Zutaten für den Teig

  • 30 g Sanissa au beurre
  • 100 g Mehl
  • 100 g Zucker oder Puderzucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

 

Zutaten für die Füllung

  • 200 g Sanissa au beurre
  • 85 g Puderzucker
  • 1 unbehandelte Orangenschale
  • 2 Eigelbe
  • 50 ml Orangenlikör, z.B. Grand Marnier
  • 80 g Puderzucker zum Bestäuben

Material

  • Kastenform
  • Backpapier
  • Küchenreibe,
  • Sieb
  • Spritzbeutel

 

Zubereitung

1

Eier trennen und Eiweiss mit Salz halbsteif schlagen, nach und nach Zucker zugeben und weiterschlagen, bis der Eischnee fest und glänzend ist. Eigelbe schaumig schlagen und unterrühren.

2

Mehl durchsieben und sorgfältig unterziehen.

3

Geschmolzene und wieder abgekühlte Sanissa au beurre unterrühren.

4

Den Boden der Kastenform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und im 220°C vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze 8 bis 10 Minuten backen.

5

Fertigen Biscuitboden sofort auf ein feuchtes Handtuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen.

6

Den Biscuitboden im Handtuch aufrollen und ganz auskühlen lassen.

7

Für die Füllung Sanissa au beurre weich rühren, nach und nach Puderzucker, geriebene Orangenschale, Eigelbe und Orangenlikör unterrühren. Ewas Creme für die Deko in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen.

8

Die Masse auf dem Biscuitboden verteilen und den Boden vorsichtig aufrollen und bis zum Servieren kalt stellen.

9

Die Orangen-Roulade kurz vor dem Servieren aus der Kühlung nehmen mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben dekorieren.

Tipp:

Für die alkoholfreie Variante der Füllung den Likör durch den Saft der Orange ersetzen.